G1-Jugend

Berichte Saison 2016/17


- 07.06.2017 -

GI SG Bützow/ Rühn beim Kreisturnier in der Barlachstadt

 

Am 27.05.2017 reiste die GI der SG Bützow/ Rühn zum dritten Kreisturnier in die Barlachstadt zum Güstrower SC 09. Auch hier war es wieder das Ziel maximale Ergebnisse einzufahren trotz einer leicht geschwächten Mannschaft.

 

Im ersten Spiel traf die GI, dann gleich auf den Gastgeber den Güstrower SC 09. In einem sehr ausgeglichenen Spiel ging der Güstrower SC 09 nach etwas der halben Spielzeit mit 1:0 in Führung. Im weiteren Spielverlauf konnte die GI zum 1:1 ausgleichen und somit 1 Punkt aus dem ersten Spiel für sich verbuchen. Der nächste Gegner war der SG Neubukow/ Mulsow/ Rerik. In diesem Spiel konnte keine der beiden Mannschaft wirklich eine Torchance für sich verbuchen, bis ein Spieler der SG Neubukow/ Mulsow/ Rerik im Strafraum der SG Bützow/ Rühn zu Fall gebracht wurde und der SG Neubukow/ Mulsow/ Rerik ein 9m zugesprochen wurde. Dieser doch sehr platzierte Schuss wurde durch eine super Parade unseres Torwarts abgewehrt. Durch diese Super Parade konnten die Kids der SG Bützow/ Rühn das 0:0 halten und mit einem weiteren Punkt vom Platz gehen. Im dritten Spiel traf die SG Bützow/ Rühn auf den Tabellenführer den Doberaner FC. In diesem Spiel zeige der Doberaner FC seine spielerische Stärke und konnte das Spiel 2:0 für sich entscheiden. Im vierten Spiel (Hafen Rostock) und fünften Spiel (SV Rövershagen) kamen die Kids der SG nicht über ein 0:0 hinaus und konnten aus diesen Spielen nur 2 Punkte mitnehmen. Am Ende des Turniers reichte es nur für einen fünften Platz.

 

An diesem Wochenende zeigten die Kids mal wieder, dass sie super mit allen Mannschaften mithalten können und ihre Abwehrleistung wieder sehr gut war. Leider hat es am Abschluss an diesem Wochenende gehapert und somit war für die SG Bützow/ Rühn keine bessere Platzierung möglich.

 

Für die SG kamen zum Einsatz:
Ben Kemnitz (Tor), Friedrich Farr, Jamie Müller, Kenneth Harloff, Konrad Weidemann (1 Tor), Lennard Wetzel, Linus Thiemicke, Mathis Mindt, Max Hoffmann
Trainerin: Bettina Hempel
Co- Trainer: Dirk Meyer und Rene Weidemann