F2-Jugend

Berichte Saison 2016/17


- 17.05.2017 -
F2 auswärts nicht erfolgreich
SG Groß Wokern/Lalendorf - SG Bützow/Rühn II 3:1 (1:1)
 
Am Sonntag dem 14.05.2017 waren die Kinder der SG Groß Wockern/Lalendorf bei uns zu Gast.
Bei tollen Wetter und auch für Zuschauer angenehmen Temperaturen ging es von Beginn an los wie die Feuerwehr. Ein intensives Spiel entwickelte sich. Da sich keine Mannschaft richtig durchsetzen konnte begannen die kleinen Kicker aus Groß Wockern das Mittelfeld mit langen hohen Bällen zu überbrücken. Während unsere Defensive mit dieser ungewöhnlichen Spielweise ihre liebe Mühe hatte, hing das Mittelfeld in der Luft und die Offensive konnte sich kaum gegen körperlich Überlegene, offensichtlich ältere Spieler durchsetzen. So gingen die Gäste zwar in Führung, trotzdem war es unseren kleinen Kickern noch vergönnt. Nach kleinen Umstellungen und den richtigen Tipps wurde kurz vorm Pausentee noch der Ausgleich geschossen. Halbzeitstand 1:1.
 
Da unsere Freunde aus Groß Wockern mit reichlich Spielern angereist war, standen wir nun einem fast komplett neuen und frischen Gegner gegenüber. So schön das Wetter nun wahr, so sehr war es damit auch gegen uns. Aus Einsatz, Willen und Kampf wurde immer mehr Krampf !
 
Aus fußballerischer Sicht gibt es zur zweiten Hälfte wenig zu sagen. 2 Tore der Gäste sind natürlich erwähnenswert, ansonsten erinnerte das Spiel phasenweise eher an Pingpong. Endstand 1:3. Und damit tatsächlich schon die zweite und diesmal verdiente Niederlage in der Rückrunde.
 
Fazit:
Ob es nun am Wetter, den frischeren Gegnern, der ungewohnten Spielweise, fehlender Einsatzbereitschaft nach den vielen guten Ergebnissen oder einfach an einem mal richtig schlechten Tag für uns lag mag nach diesem Spiel jeder anders sehen. Entscheidend für uns Trainer bleibt der Eindruck , dass wir es hauptsächlich in der zweiten Hälfte nicht geschafft haben Fußball zu spielen.
 
Kader:
Charlotte Techentin, , Louis Mindt, Vincent Tschiedel, , Julian Sachse, Matthis und Elis Schmidt, Lilly Thiemicke, Janne Freutel, Lea Dambrowa

- 02.05.2017 -
F2 mit Auswärtsspiel beim ungeschlagenen Tabellenführer
Schwaaner Eintracht - SG Bützow/Rühn II 5:2 (0:1)
 
Am Samstag dem 29.04.2017 waren wir bei der Schwaaner Eintracht zu Gast. Bei schönem Wetter und guter Stimmung ging es los. Gegen einen weitestgehend älteren Jahrgang waren unsere mini Kicker von Beginn an im Spiel, verteidigten fleißig und hielten die Ordnung auch unter hohem Druck des Gastgebers. Hoch intensiv und spielerisch schön anzusehen plätscherte die Zeit so vor sich hin. Die defensive Anweisung , auf den Flügeln den Ballführenden immer zu doppeln, erstickte Stück für Stück den Spieldrang der Schwaaner und sorgte immer wieder für gute Enlastungsangriffe. Das Glück des
tüchtigen war uns zu diesem Zeitpunkt leider nur in der Defensive holt. Mit der genommenen Offensivkunst der Gastgeber verlagerten diese sich mehr und mehr auf lange Bälle in den Strafraum, während wir immer öfter unsere Chancen bekamen und ausließen. In der in Schwaan üblichen Nachspielzeit, sprich 22 Spielminute, belohnte sich unserer jüngerer Jahrgang dann endlich. Während sich die Hausherren nach einem Handspiel im Mittelfeld noch sortierten, wurde der Freistoß schnell und direkt in den Strafraum gespielt und nach nur einem notwenigen Haken eingenetzt. Halbzeitstand 0:1.
 
Mit dem festen Willen an diesem Tage sich auf heimischen Platz den möglichen vorzeitigen „Meistertitel“ nicht nehmen zu lassen, setzten die Schwaaner unseren Spielern mehr Härte entgegen .
Sichtlich beeindruckt und immer mehr entnervt von fragwürdigen Entscheidungen gingen unsere Spieler auch mal einem Zweikampf aus dem weg. Folgerichtig gingen die Gastgeber in Führung und bauten diese langsam weiter aus. Trotzdem wurde zu keinem Zeitpunkt aufgegeben. Die mögliche erneute Führung verhinderte der Pfosten . Selbst nach irregulärem Treffer zur 4:1 Führung der Hausherren erspielten wir uns weitere hochkarätige Chancen. Zum Ende dieses tollen Spiels ging es dann immer noch rauf und runter. Chancen für beide Teams in Hülle und Fülle. Aber beide konnten sich jeweils nur noch einmal belohnen. Endstand 5:2. Unsere Glückwünsche zum „Meistertitel“.
 
Fazit:
Fußballerisch heute mit einem starken älteren Jahrgang voll auf Augenhöhe. Fantastischen Einsatz gezeigt, Taktik fast perfekt umgesetzt und spielerisch immer wieder Lösungen gefunden. Dafür leider Mental noch nicht stark genug mit den Unwegsamkeiten eines Auswärtsspiels umzugehen.
Kader:
Charlotte Techentin, Louis Mindt, Vincent Tschiedel, Julian Sachse, Matthis und Elis Schmidt, Lilly Thiemicke, Janne Freutel, Lea Dambrowa

- 27.04.2017 -
Zwei Schritte vorwärts und einen wieder zurück für die F2!
SG Bützow/Rühn II - SG Jördenstorf/Thürkow 8:3 (3:2)
 
Am Sonntag den 23.04. trafen wir auf heimischen Boden auf die SG Jördenstorf/Thürkow.
 
Von Beginn an wach setzten wir unseren Gegner schön unter Druck. Die fleißige Verteidigung unserer Gäste machte es uns sehr schwierig große Chancen zu bekommen, hauptsächlich weil wir es nicht schafften auch unsere spielerischen Möglichkeiten einzusetzen. Mit viel Aufwand gelangen uns zwar 3 Tore, aber der hohe Druck und Aufwand lies im Spielverlauf immer häufiger die hoch stehende Abwehr wackeln. Bis kurz vor Ende der ersten Hälfte die Kräfte schwanden und die Jördenstorfer 2 schön gespielte Konter in unserem Tor unterbringen konnten.
 
Mit unnötig viel Spannung ging es in die zweite Hälfte. Von Beginn an wieder das selbe Bild. Wir drückten, Jördenstorf verteidigte gut und die Kräfte schwanden sichtlich früher als in
der Halbzeit davor. Diesmal konnten wir unsere Drangphase zwar mit 5 Toren abschließen, aber nur um die selben Fehler wieder zu machen. Mit viel Glück und noch einiges mehr an Geschick durften die Gäste diese aber nur ein mal nutzen. Ergebnis : 8:3.
 
Fazit:
Nach nun vielen guten Spielen in denen wir zusehen durften wie sich unsere Kleinen immer weiter entwickelten haben sahen wir diesmal den oben zitierten kleinen Schritt zurück. Ohne spielerisch zu glänzen und einigen Fehlern in der Defensive bleibt ein hoch intensiver Arbeitssieg.
 
Kader:
Charlotte Techentin, Yann Wessolek, , Louis Mindt, Vincent Tschiedel, , Julian Sachse, Matthis und Elis Schmidt, Lilly Thiemicke

- 04.04.2017 -

Auswärtserfolg der F2
TSV Einheit Tessin - SG Bützow/Rühn II 0:8 (0:3)

 

Am Sonntag den 02.04. im Recknitzstadion trafen wir auf die Kinder des TSV Einheit Tessin. Rechtzeitig vor Spielbeginn hörte es auf zu regnen. Der Kunstrasenplatz bot damit beste Voraussetzungen auf schönen Fußball.

Die Voraussetzungen wollten unsere kleinen Kicker heute wohl nutzen. Diesmal von Beginn an wach, lauffreudig und einsatzbereit ging es los. Der Gegner wurde sofort in der eigenen Hälfte eingeschnürt und nur selten über die Mittellinie gelassen. So blieben zwar die Räume noch zu eng, aber Chancen erspielte wir uns reichlich. Es dauerte bis zur 6 Minute das die kleinen Kicker endlich das erste mal den Ball versenken konnten. Trotz vieler guter Möglichkeiten wurde erst in der 11ten und 16ten Minute langsam erhöht. 0:3 zur Halbzeit.

 

Von dieser starken ersten Hälfte berauscht zeigten uns unsere Kleinen in der Zweiten was sie so alles drauf haben. Von Doppelpässen, Passstafetten bis hin zu fast schon übertriebener Schönspielerei war für uns dankbare Zuschauer alles dabei. Mit viel Freude durften wir beobachten, dass mit 4 Wechselspielern und egal in welcher Zusammenstellung zu jedem Zeitpunkt richtig gut gespielt wurde.

Besonders positiv für uns Trainer war die Feststellung in welchen Maß und Tempo bereits die aktuellsten Trainingsinhalte gezeigt und dass alle Ab- und Ansprachen in der Halbzeitpause sofort im Spiel eingehalten wurden.

Da wir die Tessiner in der zweiten Hälfte auch mal über die Mittellinie ließen entstanden immer wieder Räume . Mit toll gespieltem Fußball nutzen wir diese um immer wieder frei vorm gegnerischen Tor aufzutauchen. Mit 5 Toren belohnten sich unsere kleinen/großen Fußballer auf diese Weise noch. Endstand 0:8.

 

Fazit:
Nachdem wir im Hinspiel dieser Mannschaft noch unglücklich 1:2 auf heimischen Boden unterlagen konnten wir 6 Monate später klar beweisen, dass wir viel gelernt und uns stetig verbessert haben.

 

Kader:
Charlotte Techentin, Yann Wessolek, Janne Freutel, Louis Mindt, Vincent Tschiedel, Lea Dambowa, Julian Sachse, Matthis und Elis Schmidt, Lilly Thiemicke, Leon Trensch


- 28.03.2017 -

F2 Spielbericht: Unsere Serie hält…….
SG Bützow/Rühn II – Güstrower SC III 5:1 (2:1)

 

Nachdem wir eine Ereignisreiche Hallensaison mit einem Turniersieg in Güstrow krönen konnten, schließt sich für uns mit dem Besuch des Güstrower SC ein sehr Erfolgreicher Kreis. Im vierten Spiel nach der Winterpause ging es sofort wieder los. Der Schiedsrichter hatte kaum angepfiffen da lag der Ball schon im Güstrower Tor.

 

Blitzstart!

 

Aber nur der Anfang. Hoffentlich nicht wegen der Zeitumstellung verlief der Rest der 1.Hälfte eher schläfrig. Zwei optisch eher gleichwertige Teams neutralisierten sich meistens. Gefährlich wurde es eher selten. Unsere Spieler schauten mehr begeistert zu als selbst zu spielen. Trotzdem durfte jede Mannschaft einmal den Ball im gegnerischen Tor versenken. 2:1 zur Halbzeit.

Nachdem wir unsere Mängel in der Kabine kurz besprochen hatten zeigten die Spieler von Beginn der 2. Hälfte an das sie es besser können. Aufgewacht und einsatzfreudig versuchten die kleinen endlich zu spielen. Wurde aber leider häufiger durch Fouls gebremst. Aus einem der Freistöße wurde dann der Ball schön in die Lücke gepasst und direkt im Güstrower Tor versenkt. Von da an spielten eigentlich nur noch wir…Machten es zwischendurch auch mal durch unkonzentrierte Abstöße etwas spannend, aber erspielt einige Chancen von denen wir nur noch 2 nutzten. Entspannten 5:1 – Endstand.

 

Fazit:
Trotz des schläfrigen Beginns eine souveräne Partie in der wir unsere spielerischen Möglichkeiten leider noch zu wenig genutzt haben.

 

Kader:
Charlotte Techentin, Yann Wessolek, Janne Freutel, Louis Mindt, Vincent Tschiedel, Lea Dambowa, Julian Sachse, Matthis und Elis Schmidt


- 09.11.2016 -

F2 unterliegt auswärts

SG Groß Wokern/Lalendorf - SG Bützow/Rühn II 4:2 (3:1)

 

Am 06.11. traten wir zum Auswärtsspiel in Lalendorf gegen die SG Groß Wokern/Lalendorf an. In der ersten Hälfte entwickelte sich ein sehr faires und schönes Spiel mit Chancen für beide Mannschaften. Nachdem die Gastgeber In der 12. und 15. Minute langsam einen Vorsprung erarbeitet hatten, konnten unsere kleinen Kicker unbeeindruckt sofort wieder verkürzten. Es stieg langsam die Spannung. Kurz vor der Halbzeit konnten unsere Jungs und Mädels aber einen weiteren Treffer nicht verhindern.

Unter den Augen der vielen sehr gut gelaunten Eltern stellten die Lalendorfer zur zweiten Hälfte viele frische Spieler aufs Feld. Auch nach dem gleich zu Beginn folgenden 4:1 blieb das Spiel spannend mit einigen Chancen für beide Teams. Leider wollte der Ball aber nicht ins Netz. Zum Abschluss der 2. Halbzeit gab der sehr gute Spiel-Begleiter dann einen eindeutigen Handelfmeter für unser Mannschaft zum 4:2 .

 

Fazit:

Wenn doch alle Chancen so souverän und abgeklärt verwandelt worden währen wie dieser Elfmeter!!!

 

Kader F2:

Lea Dambrowa, Charlotte Techentin, Yann Wessolleck, Janne Freutel, Matthis Schmidt, Louis Mindt, Julian Sachse und Vincent Tschiedel


- 11.102.106 -

F2 unterliegt den Schwaaner Gästen

SG Bützow/Rühn II - Schwaaner Eintracht 1:8 (0:1)

 

Am heutigen Sonntag besuchten uns die Spieler der Eintracht aus Schwaan. Ein hauptsächlich älterer Jahrgang, Tabellenführer und die beste Offensive unsere Staffel. Hoch motiviert und voller Vorfreude gingen unsere kleinen Kicker ins Spiel. Von Beginn an war zu merken , dass sie gerade defensiv alles richtig machen wollten. Die extrem fleißige und gut sortierte Verteidigung machte den Schwaanern das spielen schwer. Während die Gäste regelmäßig versuchten über die Außen zu spielen gelang es unseren Spielern, mit schönen Kombinationen, sich ihre Möglichkeiten durch die Mitte zu erarbeiten. So war es lange Zeit sehr intensiv , fast hochklassig und spannend! Als sich die Gäste dann doch mal richtig durchsetzen konnten und die Führung erzielten, war sofort die Gegenwehr unsere Mannschaft zu erkennen. Ein Tor sollte vor dem Pausenpfiff noch her. Große, fast 100 %ige Chancen wurden zwar schön erspielt aber nicht mehr genutzt.

Zur Halbzeit musste wir resümieren.....Die Masse an Chancen hatten zwar die Spieler der Eintracht, aber mindestens drei eher vier Tore wären für uns möglich, fast sicher, gewesen. 

 

Zur zweiten Halbzeit waren unsere Kinder dann für 5 bis 6 Minuten nicht wieder zu erkennen. Die 6 Gegentore in diesen Minuten lasse ich auch einfach mal unkommentiert. Weil es danach endlich weiter ging wie in der ersten Hälfte des Spiels. Chancen für beide .... hoch und runter ..... Die Ordnung ging zwar etwas dabei verloren, aber endlich setzten wir uns auch mal, mit einem Konter, richtig durch. 1:7! So intensiv ging es bis zum Schluss dann auch weiter. Auch wenn den Gästen noch ein Tor zum 1:8 Endstand gelang hatten wir einen tollen gemeinsamen Fußball Vormittag erlebt.

 

Fazit:

Eine tolle Leistung unseres jüngeren Jahrgangs. ( auch mit den nicht weiter erwähnten 5 Minuten )

 

Kader:

Janne Freutel, Yann Wessolleck, Mattis Schmidt, Julian Sachse, Louis Mindt, Jasmin Schneekluth, Charlotte Techentin, Lea Dambrowa, Vincent Tschiedel.


- 03.10.2016 -

F2 verschläft die erste Halbzeit

SG Jördentorf/Thürkow - SG Bützow/Rühn II 6:4 (4:0)

 

Im zweiten Auswärtsspiel dieser Saison ging es zu sehr früher Stunde nach Jördenstorf zur SG Jördenstorf / Türkow. Von Beginn an zeigten unsere kleinen Kicker, dass frühes aufstehen am Wochenende und Fußball nicht zusammen passt. Gleich in der zweiten und in der 5. Minute zappelte der Ball in unserem Netz. Die ausgeschlafenen Gastgeber zeigten mit viel Einsatz und gutem Spiel wozu sie fähig sind, wenn man sie den lässt. Trotz Rückstand begannen unsere Kinder dann es wenigstens mal zu versuchen. Aber nach der dritten oder vierten glücklosen Großchance wollten dann nicht mehr nur die Füße sondern auch der Kopf nicht mehr. Anscheinend ruhten sich unsere Kicker vom frühen aufstehen und für die zweite Halbzeit aus. Dieses nutzte ein sehr fairer Gastgeber um auf 4:0 zu erhöhen. Halbzeit...

 

Endlich warm gelaufen, aufgewacht und ausgeruht ging es dann los wie die Feuerwehr! Jetzt spielten wir und endlich wurden wir auch belohnt,  Tooor, 3 Minute, 7 Minute . Und Chance !!! Und dann doch wieder der Kopf , Konter. Rückstand schon fast aufgeholt und dann gehen die Jördenstorfer mit 5:2 in Führung.  Sich wieder zu motivieren dauerte etwas zu lange. Lies den Rückstand wieder auf 6:2 anwachsen . Und dann weiter, endlich weiter mit der Feuerwehr!!! Viele Chancen blieben wieder ungenutzt  liegen. 4 Minuten vor dem Ende wieder verkürzt und in der 39. nochmal. 6:4 und das Spiel war tatsächlich schon zu Ende. Obwohl unsere Kleinen doch nur eine Halbzeit lang wirklich gespielt haben. Diese Erfahrung hat auch uns noch mal sehr deutlich gezeigt, dass Fußball zuerst mit dem Kopf und erst dann mit den Füßen gespielt wird.

 

Fazit:

Die 2 Hälfte haben wir nur 4:2 gewonnen. In der ersten waren wir nicht auf dem Platz .

Kein Vorwurf an die kleinen aber eine Lehre !

 

Kader:

Louis Mindt, Matthis Schmidt, Julian Sachse, Jasmin Schneekluth, Janne Freutel, Vincent Tschiedel, Yann Wessolleck, Charlotte Techentin


- 26.09.2016 -

3. Spieltag SG Bützow/Rühn II - TSV Einheit Tessin 1:2 (1:0)

Sonntag 26.09.2016, Sportplatz am Wall

 

Gesundheitlich angeschlagen gingen unsere kleinen Fußballer in ihr drittes Punktspiel. Gegen ein Gästeteam aus mehrheitlich älteren Spielern begann es sofort nach Anpfiff intensiv und spannend. Das am Anfang meist im Mittelfeld stattfindende Spiel bot beiden Mannschaften nur Chancen wenn sie dann mal den Ball kontrolliert nach vorne spielen konnten.

Da dies unseren Kindern immer häufiger gelang verschob sich das Spielgeschehen langsam in die Tessiner Hälfte. Eine vielbeinige Abwehr der Gäste im eigenen Strafraum und nur wenig Entlastung nach vorne führten dann kurz vor dem Ende der ersten Halbzeit zur verdienten Führung.

Die zweite Hälfte begann so intensiv wie die Erste. Jetzt boten sich unseren Gästen neben einer besser sortierten Abwehr und einem guten Konterspiel leider noch andere Mittel auf, um einen Sieg zu erreichen. Diese ergaben auch den Ausgleich durch 9 Meter. Unsere kleinen hielten fleißig dagegen und erarbeiteten sich Chance um Chance. Wie es halt die alten Fußballweisheiten so sagen. Wenn du selbst das Tor nicht machst .... Aus Ihren gelegentlichen Angriffen gelang den Tessinern die Führung. Auch danach gab unsere Mannschaft nicht auf. Gute Paraden des Gästetorhüters, übereilte Abschlüsse und viel Pech bestimmten unser Spiel. Selbst bei Abstoß der Gäste wollte eine wunderschöne Direktabnahme nicht den Weg in Tor finden.

 

Fazit:

Abgesehen von der Chancenverwertung haben wir eine sportlich tolle Vorstellung unseres jungen Jahrgangs gesehen. Traurig macht mich nur der Eindruck, dass mit uns gemeinsam der Fair Play Gedanke als Verlierer vom Platz ging.

 

Kader:

Louis Mindt, Julian Sachse, Matthis Schmidt, Elias Schmidt, Jasmin Schneekluth, Yann Wessoleck, Elena Lenz, Kevin Schultz, Vincent Tschiedel


- 19.09.2016

F2 kehrt mit Untentschieden aus Güstrow zurück

Güstrower SC III - SG Bützow/Rühn II 5:5 (2:3)

 

Am heutigen Samstag 17.09.2019 traten wir zu unserem ersten auswärts Punktspiel an. Dort erwartete uns ein älterer, technisch guter und körperlich überlegener Gegner. Beim intensiven Start in die Partie blieben Chancen erstmal Mangelware. Erst zu Mitte der 1. Halbzeit konnten wir uns einige Chancen erspielen. Auf unseren Führungstreffer folgte zeitig der Ausgleich. Trotzdem spielten unsere Kleinen weiter und schaften damit den 2. und 3. Treffer. Ein eher fragwürdiger neun Meter und der damit verbundene Anschluss begleiteten uns in die Halbzeitpause.

Schon jetzt wurde deutlich , dass diese Mannschaft uns richtig forderte. So intensiv wie die erste Halbzeit verlief ging es auch weiter. Dem zwischenzeitlichem 3:3 folgte wieder unsere Führung. Aber nach 10 Minuten ließen dann doch unsere Kräfte nach. Dem Ausgleich folgte die erstmalige Führung der Güstrower. In dieser Zeit schienen sich unsere kleinen Kicker etwas für den Schluss Spurt auszuruhen. In den letzten Minuten bekamen wir dann auch wieder unsere Chancen die wir nur noch zum verdienten Ausgleich nutzen konnten.

 

Fazit:

In eine hochklassigen Spiel haben unsere Kinder bewiesen, dass sie einen älteren und körperlich Überlegenen Gegner mit ihrem Einsatz und spielerischen Fähigkeiten absolut  gewachsen sind.

 

Kader F2:

Lea Dambrowa, Charlotte Techentin, Matthis Schmidt, Elias Schmidt, Vincent Tschiedel, Julian Sachse, Louis Mindt, Yann Wessolleck, Jasmin Schneekluth