F1-Jugend

Berichte Saison 2016/17


- 03.05.2017 -
F1 mit knapper Auswärtsniederlage
SV Teterow - SG Bützow/Rühn 2:1 (2:1)
 
Zum Start in das lange Wochenende ging es am Freitag für die F1 nach Teterow. Dort erwartete uns eine hoch motivierte Mannschaft, welche von Beginn an sofort Druck machte. Durch eine tolle Leistung der Abwehr und guten Paraden unseres Schlussmanns Ole blieben die zahlreichen Torschüsse aber ohne zählbaren Erfolg. In der 10. Minute sahen wir den ersten Angriff der SG Bützow/Rühn. Mit einem tollen Kombinationsspiel überspielten Finlay und Collin Mittelfeld und Abwehr der Teterower und Tonio erzielte das 0:1. Doch die Gastgeber spielten weiter offensiv Fußball und erzielten nach einem Ballverlust im Mittelfeld das 1:1 und zwei Minuten später nach einer Einzelaktion auf der rechten Seite aus spitzem Winkel das 2:1. So ging es in die Halbzeitpause.
 
In der zweiten Hälfte lief es bei uns deutlich besser und so bekamen die Zuschauer und Eltern ein schönes Fußballspiel mit zwei gleichstarken Mannschaften zu sehen. Durch einige gute Passspiele und Standardsituationen erarbeiteten wir uns etliche Torchancen. Leider konnte davon keine zum verdienten Ausgleich genutzt werden.
 
Aufstellung:
Tonio Grüschow, Ole Quandt, Collin Werner, Finlay Nießler, Jeremy Siebernik, Karl Fust, Mitja Nopper, Paula Kröger

- 10.11.2016 -

Heimsieg für die F1

SG Bützow/Rühn - SG Bützow/Rühn 6:3 (1:1)

 

Am Samstag den 05.11.2016 empfingen wir am 7. Spieltag der Kreisliga den PSV Rostock. Von Anfang an dominierten die Jungs der Spielgemeinschaft Bützow/ Rühn das Spiel und erspielten sich bei Dauerregen und kalten Temperaturen viele Torchancen. Durch eine tolle Torhüterleistung des Tabellennachbarn aus Rostock dauerte es bis zur 16. Minute, bis das verdiente Führungstor fiel.  Gleich im Anschluss nutzten die Gäste Ihre erste Chance und glichen kurz vor der Halbzeit zum 1:1 aus.

 

Mit 3 Toren durch Finlay und Collin, innerhalb von 5 Minuten gleich nach Wiederanpfiff , hatten die Bützower einen Traumstart in die 2. Halbzeit. Doch die Rostocker ließen den Kopf nicht hängen, spielten gut mit und belohnten sich mit einem weiteren Tor. Die umgestellte Abwehr mit Kapitän Tonio und den Außenverteidigern Karl und Vincent, welcher seinen Ersteinsatz in der F1 hatte, funktionierte gut. Präzise Abstöße von unserem Torwart Ole ermöglichten uns viele schnelle Angriffe. 

Zum 5:2 erhöhte Jeremy mit einem Traumkopfballtor nach einer Ecke, bevor Finlay nach einem Pass von Mitja, mit einer schnellen Einzelleistung das 6. Tor für die SG erzielte. Kurz vor Schluss trafen die Gäste zum Endstand von 6:3.

 

Fazit:

Beide Mannschaften boten den Eltern und Trainern eine sehenswerte Partie. Mit diesem Ergebnis hat die SG Bützow/ Rühn nun 16 Punkte und rückt auf den 3. Tabellenplatz vor.

 

Es spielten:

Ole, Vincent, Tonio, Karl, Mitja, Jeremy, Collin, Finlay


- 19.10.2016 -

F1 unterliegt dem Tabellenführer

FSV Bentwisch – SG Bützow/Rühn 4:1 (3:1)

 

Am 16.10. ging es zum Spitzenreiter nach Bentwisch. Paula und die Jungs von der SG wollten ihre Serie fortsetzen und nach 1 Minute stand es auch schon 1:0, nachdem Karl Fust mit einem schönen Pass Finley bediente und der aus 12 m den Ball im Tor versenkte. Bentwisch erhöhte jetzt den Druck und 2 Ecken reichten aus, um das Ergebnis zu drehen. Nach dem 1:3 merkte man die Enttäuschung der Jungs und so ging es in die Pause.

In der 25.Minute fiel das 1:4 für Bentwisch. Ole konnte in der Folge wieder durch mehrere Paraden schlimmeres verhindern und so stand es nach 40 Minuten 1:4. Das bedeutete gleichzeitig die erste Saisonniederlage.

 

Fazit:

Schade für die Mannschaft aber mehr war an diesem Tag nicht drin. Es fehlten die Konzentration und der Kampfeswille. Zum nächsten Heimspiel gegen den PSV gilt es zu gewinnen, um den Anschluss zur Spitzengruppe nicht zu verlieren.

 

Kader F1:

Ole, Paula, Tonio, Collin, Jeremy, Mitja, Finley, Karl


- 12.10.2016 -

Gerechtes Unentschieden für die F1-Junioren

SG Bützow/Rühn – SV Teterow 2:2 (1:1)

 

Am 08.10.2016 trafen die Jungs um Kapitän Paula Kröger auf den Punktgleichen SV Teterow. Von Anfang an merkte man, dass zwei gleichstarke Teams aufeinander trafen. Die SGèr machten von Anfang an Druck auf die Gäste und so fiel nach schöner Vorarbeit durch Collin, der direkt auf Mitja ablegte, das 1:0. Danach häuften sich die Chancen. Karl traf 2x die Latte. In der 18.Minute gelang dann den Teterowern der Ausgleich durch ein Eigentor.

In der zweiten Hälfte erspielten sich die Teterower ein leichtes Übergewicht und dazu häuften sich auch die Chancen. Dank Ole, der mehrere Bälle parierte, konnte die Führung der Gäste verhindert werden. In der 29.Minute war es wieder Mitja, der aus dem Halbfeld abzog und die SGèr in Führung brachte. Danach drängten die Gäste auf den Ausgleich, was ihnen in der 37.Minute auch gelang. Nach 40 Minuten stand es somit leistungsgerecht 2:2.

 

Fazit:

Gutes Spiel von beiden Mannschaften…Besonders positiv hervorzuheben ist die Torwartleistung von Ole, der 3x den Ball in der 1:1 Situation klären konnte. Mit dieser Leistung brauchen sich die Jungs und Paula sich am kommenden Samstag beim Tabellenführer nicht zu verstecken.

 

Kader F1:

Ole, Paula, Tonio, Collin, Jeremy, Mitja, Finley, Karl


- 06.10.2016 -

Deutlicher Erfolg für die F1

SG Bützow/Rühn – SV Hafen Rostock II 17:1 (8:0)

 

Am 01.10. trafen die F1-Junioren der SG Bützow/Rühn im Heimspiel auf die Mannschaft von Hafen Rostock II. Gegen die durchgehend jüngeren Gäste lief es bereits früh in die richtigen Bahnen. Mit einem Eigentor der Rostocker fiel die 1:0 Führung (5.). Nur eine Minute später legte Finley zum 2:0 nach. Bis zur Pause bauten die Jungs die Führung sogar noch aus. Durch Tore von Finley (2x), Mitja (2x) und Jeremy (2x) stand eine 8:0 Halbzeitführung.

Nach der Pause änderte sich wenig am Spielverlauf. Obwohl die Abwehrreihe mit der Sturmreihe die Positionen tauschten, ließen die SGèr nicht locker. Sie gingen weiter auf Torejagd. Jeremy (3x), Collin (2x), Mitja (1x) und Finley (1x) erzielten die nächsten Tore bis zum 15:0. So jetzt waren aber mal die Rostocker Gäste dran. Nach einem Konter gelang Ihnen der viel umjubelte Ehrentreffer zum 15:1. Den Schlusspunkt setzte jedoch wieder die SGèr. Ole und Paula sorgten für den 17:1 Endstand.

 

Fazit:

Gegen die jüngere Rostocker Mannschaft machten die Jungs ein gutes Spiel. Die Pässe und das Zusammenspiel miteinander klappten sehr gut und war schön anzusehen.

 

Torschützen:

5x Jeremy, 4x Finley, 3x Mitja, 2x Collin, 1x Paula, 1x Ole

 

Kader F1:

Ole, Paula, Tonio, Collin, Jeremy, Mitja, Finley, Karl


- 28.09.2016 -

3 Spiele, 3 Siege für die F1

 

2.Spieltag: SG Bützow/Rühn – Güstrower SC II 11:1 (3:1)

 

Am 17.09. war die D2 von Güstrow zum ersten Heimspiel zu Gast. Die F1 erwartete ein offensives Spiel und folgerichtig stand es nach 11 Minuten 3:0. Nach einem Konter gelang Güstrow der Anschlusstreffer und es ging mit 3:1 in die Pause.

Nach dem Wechsel wurde der Druck erhöht und die Tore fielen im Minutentakt. Auf Grund der Überlegenheit wurde innerhalb der Mannschaft umgestellt, sodass die Abwehrreihe mit der Sturmreihe tauschte. Bei Abwehrversuchen der Güstrower trafen die Gäste 2x das eigene Tor. Am Ende stand es 11:1 für die SG.

 

Torschütze:

4x Finley, 3x Colin, 2x Mitja

 

Kader F1:

Ole, Colin, Paula, Mitja, Finley, Karl, Tonio, Jeremy, Hannes

 

Fazit:

Gegen einen jüngeren Jahrgang konnten die Jungs um Mannschaftkapitän Karl Fust vieles aus den Trainingseinheiten umsetzen. Doppelpässe und Pässe in den freien Raum klappten schon sehr gut.

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

3.Spieltag: SG Krakow am See/Lohmen – SG Bützow/Rühn 2:4 (1:3)

 

Am 24.09. ging es zum Auswärtsspiel nach Lohmen. Die Gastgeber nahmen das Heft in die Hand und nach 5 Minute stand es durch einen Freistoß 1:0. Wie umgewandelt machten jetzt die SGèr das Spiel. Colin traf zunächst die Latte und in der 12. Min fiel das 1:1 nach einem schönen Konter. Bützow/Rühn erhöhte den Druck weiter und die Torchancen häuften sich. In der 18. Min verwandelte Mitja einen Freistoß direkt zum 2:1. Zwei Minuten später es wieder Finley, der das 3:1 schoss.

Nach dem Seitenwechsel wurden wieder Positionen umgestellt. Die Gastgeber machten nochmal Druck und verkürzten auf 3:2. Trotz mehrerer Großchancen fiel erst in der 36. Min das 4:2 durch Neunmeter, welcher durch Finley sicher verwandelt wurde.

 

Torschützen:

3x Finley, 1 x Mitja

 

Kader F1:

Ole, Colin, Paula, Mitja, Finley, Karl, Tonio

 

Fazit:

Gutes Spiel bei dem leider nicht die Torchancen genutzt wurden. Tolle Leistung von Tonio der mit seinen schnellen Läufen auf der linken Außenbahn ständig für Gefahr sorgte…


- 13.09.2016 -
F1 startet mit Auswärtssieg
Laager SV - SG Bützow/Rühn 1:2 (0:1)

Am Samstag ging es für die F1 zum ersten Pflichtspiel nach Laage, welches man mit 2:1 gewinnen konnte. Die Jungs und Mädels haben das Fußball spielen nach der langen Sommerpause nicht verlernt. Von Beginn an setzte man Laage unter Druck und nach 7 Minuten konnte das erste Tor durch Finley bejubelt werden.
Nach der Halbzeit war es wieder Finley, der nach einem Pass von ...Karl die Führung ausbaute (27.). Ohne Auswechsler machten sich die schwindenden Kräfte bemerkbar. Eine Unaufmerksamkeit nutzten die Laager und verkürzten auf 1:2. Die SGèr wollten sich den Sieg aber nicht mehr nehmen lassen und man kämpfte bis zum Schluss für den Sieg. Dies gelang und der Auswärtserfolg wurde geschafft.

Kader F1-Jugend:
Ole Quandt, Mitja Nopper, Finley Nießler, Paula Kröger, Tonio Grüschow, Karl Fust, Colin Werner

- 05.09.2016 -

F1-Junioren mit starker Vorstellung beim internationalen Turnier in Wildau

 

Donnerstag fuhr die Mannschaft der F1 ins Trainingslager nach Blossin bei Berlin. Bei schönstem Wetter konnte trainiert und gebadet werden.

Am Sonnabend waren wir dann bei Phönix Wildau zum Turnier eingeladen. Gespielt wurde in 3 Staffeln mit jeweils 5 Mannschaften. Im ersten Spiel traf man auf Energie Cottbus. Einen besseren Start konnte man sich nicht wünschen, denn wir gewannen mit 2:1. Danach hatten die Jungs ihren ersten internationalen Vergleich und man trennte sich 2:2-Unentschieden gegen Slubice aus Polen. Der nächste Gegner waren die Gastgeber von Phönix Wildau persönlich und nach 12 Min. Spielzeit standen 3 Punkte und 5 Tore mehr auf dem Konto der SG'ler. Auch das letzten Spiel der Vorrunde konnte gegen Turbine Potsdam mit 3:0 gewonnen werden. Womit keiner gerchnt hat- Die SG Bützow/Rühn war Gruppensieger und zog in die Goldgruppe der besten Fünf Teams ein.

Nach der Mittagspause hieß der Gegner Viktoria Berlin und man verlor knapp 0:1. auch im zweiten Aufeinandertreffen mit Energie Cottbus hatten die SG'ler das Nachsehen und verloren mit 1:2. Der nächste Gegner hieß Staaken und mit einem 2:2 und einem Punkt verließ man den Platz. Gegen den späteren Turniersieger vom 1.FC Union Berlin musste man sich mit 0:4 geschlagen geben. Völlig erledigt und unter riesigen Applaus der mitgereisten Fans erhielten unsere Kinder ihre Goldmedaillen. Ein bisschen Hoffnung hatten wir noch bei der Einzelwertung der Torschützen: Finlay Nießler schoss im gesamten Turnier 11 Tore aber auch hier hatte Union die Nase vorne.

 

Fazit:

Mit nur einem Wechselspieler und starken Gegnern können wir sehr zufrieden mit der gezeigten Leistung sein und freuen uns auf den Saisonstart an diesem Wochenende in Laage!!!