E1-Jugend

Berichte Saison 2017/18


- Spiel vom 22.04.2018 -

E1 unterliegt in Bentwisch

FSV Bentwisch II - SG Bützow/Rühn 3:0 (0:0)

 

Aufstellung:

Max Schmidt, Tom Peters, Luka Brüggmann, Lennart Bruns, Ulli Metze, Yannis Mauck, Leon Schubert

 

Torfolge:

1:0 (32.min), 2:0 (34.min), 3:0 (45.min)

 

Bei schönsten Fußballwetter ging es krankheitsbedingt leider ohne Auswechselspieler nach Bentwisch. Nichtdestotrotz wollten wir an die guten Leistungen der letzten beiden Spiele anknüpfen.

 

Das gelang uns in fast keiner Phase auf dem kleinen Kunstrasenplatz, von Anfang an fehlte an diesem Tag der Wille und die Einstellung dieses Spiel zu gewinnen. Trotz einiger sehr guter Chancen in der ersten Hälfte konnten wir wie schon in der letzten Zeit nichts zählbares herausholen. Hier fehlt uns im derzeit Angriff die nötige Geschwindigkeit und Wille unbedingt ein Tor zu machen.

 

In Halbzeit zwei verloren wir dann vollends den Spielfaden so das die Bentwischer Jungs es relativ leicht hatten Ihre drei Tore zum Sieg zu erzielen. Aus Sicht der SG Bützow/Rühn heißt es jetzt dieses Spiel schnell abzuhaken und den Blick auf die nächsten schweren Aufgaben in der Liga zu richten.


- Spiele vom 08.04. und 14.04.2018 -

E1-Jugend - 2 Spiele und 1 Sieg

 

08.04.2018 SG Bützow/Rühn - Warnow Papendorf 2:3

 

Aufstellung:

Max Schmidt, Tom Peters, Ben Strauß, Luka Brüggmann, Ulli Metze, Yannis Mauck, Leon Schubert, Tayler Kähler

 

Nach langer Winterpause ging es nun endlich April Anfang in der Silberrunde der E-Junioren mit dem Spielbetrieb weiter. Die Vorbereitung auf die Rückrunde verlief aus unterschiedlichen Gründen (Witterung/Krankheit) recht holprig, um so mehr freuten wir uns trotzdem auf das Spiel.So beherrschten wir unseren Gegner in der ersten Hälfte klar und erarbeiteten uns viele Chancen die wir aber leider nur zu zwei Toren nutzen konnten. Zweimal bereitete Luka Brüggmann mustergültig mit seinen Flankenläufen für Leon Schubert (16.min) und Tayler Kähler 22.min vor.

 

In der zweiten Hälfte verloren wir dann leider etwas den Spielfaden, unnötige Fehler nutzen die Gäste zu Ihren Toren 28.min, 45.min und 46.min.. Trotz größter Einschußmöglichkeiten durch Ulli, Yannis und Luka konnten wir leider kein Tor mehr erzielen und verloren am Ende das Spiel recht unglücklich.

 

14.04.2018 SG Bützow/Rühn - Güstrower SC 2:1

 

Gegen eine spielstarke Güstrower Mannschaft wollten wir an die gute Leistung der letzten Woche anknüpfen. Das gelang uns in der ersten Halbzeit jedoch nur im kämpferischen Bereich.Die Gäste machten von Anfang an viel Druck und forderten uns in der defensive erheblich. Aber unsere Jungs nahmen den Kampf an und mit Geschick und etwas Glück konnten wir die Aktionen der Güstrower weitestgehend entschärfen. Nichtdestotrotz versuchten auch wir uns spielerisch in die Partie einzubringen, was uns nur leidlich gelang. Fehlpässe im Spielaufbau und zu viele Einzelaktionen machten es den Gästen leicht unsere Angriffe im keim zu ersticken. So wurden wir nur durch Konter gefährlich so konnte Yannis Mauck in der 15.min alleine auf den Güstrower Torwart zulaufend diese Riesenchance nicht nutzen. Jedoch ein Zeichen setzen das doch etwas möglich war. So erzielten wir dann auch etwas überraschend in der 23.min nach einem Eckball von Ulli durch ein sehenswertes Kopfballtor durch Ben das zu diesem Zeitpunkt schmeichelhafte 1:0. Wohl noch etwas überrascht durch den Treffer unserer Jungs wurden die Gäste etwas nervös. Ein weiteren Angriff nutzte Tom Peters nach energischen Ballgewinn und guter Flanke von der rechten Seite zum überraschenden Pausenstand von 2:0 für die SG.

 

In der steigerten wir uns auch spielerisch und gestalteten das Spiel ausgeglichen. Vor allem Ulli im Mittelfeld und Ben in der Abwehr sorgten mit vielen Ballgewinnen und guter Spieleröffnung immer wieder für sehenswerte Aktionen. Chancen für Tore gab es jedoch auf Beiden Seiten reichlich, doch nutzen konnten diese keine der beiden Mannschaften. Selbst einen Foulelfmeter bekamen die Güstrower nicht im Tor der Gastgeber unter, hier scheiterte der Schütze an unserem gut aufgelegten Torhüter Max.Kurz vor Schluß in der 48.min kamen Güstrower dann noch zum Anschlusstreffer. Dabei blieb es aber bis zum Schlusspfiff, so das wir diese Klasse Partie von Beiden Mannschaften für uns entscheiden konnten.


- Spiele vom 23.11.2017 und 25.11.2017 -
E1 mit erfolgreichen Hinrundenabschluss - 2 Spiele, 2 Siege
 
SG Bützow/Rühn - FSV Kritzmow 20:1 (9:0)
 
Aufstellung:
Max Schmidt, Luka Brüggmann, Ben Strauß, Lennart Bruns, Tayler Kähler, Leon Schubert, Finlay Nießler, Ulli Metze, Yannis Mauck, Tom Peters
 
Torfolge:
1:0 Luka (9.min), 2:0 Tayler (10.min), 3:0 Luka (14.min), 4:0 Ulli (16.min), 5:0 Yannis (18.min), 6:0 Ben (20.min), 7:0 Luka (22.min), 8:0 Tom (24.min), 9:0 Tom (25.min), 10:0 Ben (28.min), 11:0 Finlay (30.min), 12:0 Ben (32.min), 13:0 Tayler (33.min),13:1 (38.min), 14:1 Yannis (43.min), 15:1 Yannis (45.min), 16:1 Tayler (47.min), 17:1 Ulli (48.min), 19:1 Yannis (49.min), 20:1 Yannis (50.min)
 
Gegen den Tabellenletzten FSV Kritzmow sollten dieses mal die Spieler beginnen und Ihre Chance bekommen zu zeigen was sie können die sonst nicht in der Startformation standen. Insbesondere in den ersten zehn Minuten brauchten wir daher etwas Zeit um uns an die ungewohnte Aufstellung zu gewöhnen. Doch in der 9.min begann durch eine schöne Einzelleistung von Luka der Torreigen. Gegen einen total überforderten Gegner konnte sich am Ende fast jeder als Torschütze auszeichnen. Positiv auch das viele Treffer spielerisch gut vorbereitet wurden und keiner der Jungs nur des Toreschießen willens seinen besser postierten Mannschaftkameraden ignorierte.
 
 
SG Bützow/Rühn - SG Warnow/Papendorf 11:2 (6:2)
 
Aufstellung:
Max Schmidt, Luka Brüggmann, Ben Strauß, Lennart Bruns, Ulli Metze, Yannis Mauck, Bruno Gendig, Tom Peters, Leon Schubert, Finlay Nießler, Tayler Kähler
 
Torfolge:
1:0 Ulli (1.min), 1:1 (2min), 2:1 Bruno (6.min), 2:2 (8.min), 3:2 Yannis (9.min), 4:2 Luka (11.min), 5:2 Bruno (13.min), 6:2 Yannis (25.min), 7:2 Yannis (28.min), 8:2 Yannis (29.min), 9:2 Bruno (35.min), 10:2 Bruno (38.min), 11:2 Leon (44.min)
 
Im letztem Spiel der Rückrunde konnten wir gegen die Punktgleichen Papendorfer bei einem Sieg den Vierten Platz in einer sehr starken Liga erreichen. Unterstützung gaben uns Bruno und Finlay aus der D2 und E2. Vor dem Spiel schworen sich die Jungs nochmal in der Teambesprechung aufeinander ein und wollten an die zuletzt guten Leistungen anknüpfen. Mit dem Wissen hier einen starken Gegner vor der Brust zu haben legten wir los und Ulli gelang gleich das 1:0 in der 1.min. Durch ein Traumtor glichen die Gäste aber prompt eine Minute später wieder aus. Von da an entwickelte sich ein offener Schlagabtausch in dem wir große Stärken in der Offensive , jedoch einige Schwächen in der Rückwärtsbewegung und in der Abwehr zeigten. In dieser Phase entschied sich dann auch das Spiel. Die Papendorfer nutzten im Gegensatz zu uns Ihre Chancen nicht so konsequent wie wir und so gingen wir etwas überraschen hoch mit 6:2 in die Pause. Nach dem Wechsel stabilisierte sich unsere Defensive zusehends so das wir kein Gegentor mehr zuließen und am Ende das Ergebnis auf 11:2 schraubten. Vielleicht fiel der Sieg etwas zu hoch aus aber trotzdem ein Kompliment von Trainer und den Eltern an die positive Entwicklung der letzten Zeit, weiter so Jungs...

- Spiel vom 18.11.2017 -

E1 forderte dem Tabellenführer alles ab
FC FK Rene Schneider - SG Bützow/Rühn 6:4 (3:3)

 

Aufstellung:
Max Schmidt, Luka Brüggmann, Ben Strauß, Lennart Bruns, Ulli Metze, Yannis Mauck, Tom Peters, Tayler Kähler

 

Torfolge:
1:0 (3.min), 1:1 Tom (10.min), 2:1 (11.min), 3:1 (14.min), 3:2 Ulli (19.min), 3:3 Yannis 23.min, 3:4 Ulli 28.min, 4:4 (34.min), 5:4 (38.min), 6:4 (40.min)

 

Auch gegen den verlustpunktfreien Tabellenersten wollten wir unseren Aufwärtstrend der letzten Wochen fortsetzen. Das gelang uns Leistungsmäßig voll und ganz, leider blieben aber die Punkte in Rostock.

Ohne Druck und mit dem Willen den Förderkader das Leben so schwer wie möglich zu machen gingen unsere Jungs ins Spiel. Doch gleich in der 3.min kassierten wir das erste Gegentor. Den frühen Rückstand egalisierte Tom dann durch eine tolle Energieleistung in der 10.min. Trotz den dadurch entstandenen Aufwind legten die Rostocker binnen 3. min ein 3:1 vor. Doch bis zur Pause schafften dann Ulli und Yannis den 3:3 Ausgleich. Wir waren also dran und verlangten dem Gastgeber alles ab, bei denen sich durch unser mutiges Spiele einige Fehler einschlichen.

 

So gingen wir dann auch hochverdient Inder 28.min durch Ulli der nach einem tollen Flankenlauf von Luka mustergültig bedient wurde mit 3:4 in Führung. Kurz darauf hätte Yannis frei stehend vor des Gegners Tor die Führung ausbauen können, scheiterte jedoch am starken Schlussmann der Rostocker. Im Gegenzug gelang dem Förderkader in der 34.min der in dieser Phase des Spiels schmeichelhafte Ausgleich. Durch dieses unnötige Gegentor verloren wir für fünf Minuten ein wenig den Spielfaden, das reichte dem Gastgeber um auf 6:4 zu erhöhen. Trotz aller Anstrengungen in den letzten Minuten gelang es uns nicht mehr ein Tor zu erzielen.

 

Schade, das wir trotz einer tollen Leistung nichts zählbares vom Tabellenführer mitnehmen konnten. Positivist die Entwicklung der Mannschaft zu sehen, das wir an den Besten des Kreise dran sind und uns nur noch ein kleiner Schritt fehlt um auch die schlagen zu können.


- Spiel vom 05.11.2017 -
E1 mit zweitem Sieg in Folge
FC Rostock United - SG Bützow/Rühn 4:5 (2:4)
 
Aufstellung:
Max Schmidt, Luka Brüggmann, Ben Strauß, Lennart Bruns, Ulli Metze, Yannis Mauck, Tom Peters, Tayler Kähler, Leon Schubert
 
Torfolge:
0:1 Yannis (4.min), 0:2 Ulli (6.min), 1:2 (10.min), 1:3 Ulli (13.min), 2:3 (22.min), 2:4 Ulli (25.min), 2:5 Yannis 30.min), 3:5 (47.min), 4:5 (48.min)
 
Nach 3 Wochen Pause (Ferien/Nachholespieltag) ging es zum Tabellenzweiten Rostock United. Natürlich wollten wir an die starke Leistung gegen Güstrow im vergangenen Spiel anknüpfen. Das gelang uns auch, vor allem in der ersten Halbzeit waren wir das Spielbestimmende Team. Wir setzten den Gegner von Anfang an in der eigenen Hälfte unter Druck und provozierten so Fehler der Rostocker die Yannis und Ulli gnadenlos ausnutzen. So ging es mit 4:2 für uns in die Halbzeitpause. Natürlich haben wir uns vorgenommen genau so wie in der ersten Halbzeit weiterzumachen. Das gelang uns spielerisch leider nur in den ersten fünf Minuten der zweiten Halbzeit. Mit dem 5:2 durch Yannis verloren wir ein wenig den Faden, so das die Rostocker von Minute zu Minute stärker wurden. So fielen dann noch zwei Treffer für die Platzherren. Aber unsere Jungs retteten den Vorsprung mit tollem Kampfgeist hochverdient bis zum Abpfiff.

- Spiel vom 14.10.2017 -
E1 belohnt sich mit Heimsieg
SG Bützow/Rühn - Güstrower SC 6:3 (4:1)
 
Aufstellung:
Max Schmidt, Luka Brüggmann, Ben Strauß, Lennart Bruns, Ulli Metze, Yannis Mauck, Tom Peters, Leon Schubert, Tayler Kähler
 
Torfolge:
0:1 (5.min), 1:1 Yannis (8.min), 2:1 Ulli (15.min), 3:1 Yannis (17.min), 4:1 Ulli (20.min); 5:1 Tom (34.min), 5:2 (35.min), 5:3 (38.min), 6:3 Yannis 9m (47.min)
 
Endlich konnten unsere Jungs Ihre guten Leistungen der vergangenen Spiele auch in einen Sieg ummüntzen. Was gegen den starken Gegner Güstrower SC 09 nicht unbedingt zu erwarten war.
 
Trotz eines 0:1 Rückstandes ließen sich die Jungs an diesem Tag nicht von Ihrem Ziel einfach Ihr Spiel durchzuziehen und dabei die sich wie auch in den letzten Spielen häufigen Torchanchen zu nutzen abbringen. So schraubten Yannis und Ulli mit je zwei Toren in der ersten Hälfte den Zwischenstand zur Pause auf 4:1. In der zweiten Hälfte wurden die Güstrower etwas stärker, doch unsere Jungs hielten in der Druckphase der Gäste sehr gut dagegen und ließen nur zwei Gegentore zu. Am Ende überzeugte die SG nicht nur kämpferisch sondern auch spielerisch und siegte durch Tore von Tom und einen verwandelten Neunmeter von Yannis am Ende hochverdient mit 6:3.

- Spiel vom 07.10.2017 -
E1 unterliegt auswärts bei Hafen
SV Hafen Rostock - SG Bützow/Rühn 6:1 (2:1)
 
Aufstellung:
Max Schmidt, Ben Strauß, Luka Brüggmann, Lennart Bruns, Ulli Metze, Yannis Mauck, Tom Peters, Leon Schubert, Tayler Kähler
 
Torfolge:
1:0 (1min), 2:0 (23min), 2:1 Ulli (25.min), 3:1 (26.min), 4:1 (30min), 5:1 (37min), 6:1 (40min)
 
Gegen den Tabellenzweiten gerieten wir leider gleich in der ersten Minute in Rückstand. Nichtdestotrotz setzten die Jungs in der ersten Hälfte die Vorgabe sich den Schneid durch die Rostocker abkaufen zu lassen sehr gut um. So fiel der zweite Treffer in der 23.min auch sehr unglücklich. Fast mit dem Halbzeitpfiff keimte dann wieder etwas Hoffnung durch Ulli`s treffer zum 2:1 auf.
 
So wollten wir mit Mut auch in die zweite Hälfte starten. Doch wieder kassierten wir kurz nach dem Anpfiff einen Gegentreffer zum 3:1. Diesen steckten wir leider nicht so gut weg und die Rostocker erhöhten bis zur 40.min auf 6:1. Das stellte dann auch das etwas zu hohe Endergebnis für den Gastgeber da, denn in den letzten zehn Minuten steigerten wir uns wieder etwas, jedoch ein Tor zur Ergebniskosmetik wollte nicht mehr gelingen.

- Spiele vom 30.09.2017 und 03.10.2017 -
E1-Jugend - 2 Spiele in 4 Tagen
 
FSV Bentwisch - SG Bützow / Rühn 4:1 (2:1)
 
Aufstellung: Max Schmidt, Leon Schubert, Ben Strauß, Lennart Bruns, Ulli Metze, Luka Brüggmann, Yannis Mauck
 
Torfolge: 1:0 (9.min), 2:0 (16.min), 2:1 22(min Ulli), 3:1 (35.min), 4:1 (43. min)
 
Bei Dauerregen in Bentwisch haben unsere Jungs kämpferisch gut mitgehalten, spielerisch ist jedoch noch einiges mehr möglich. So liefen wir uns in der Offensive das ein um andere Mal durch Einzelaktionen fest. Auch in der defensive wurde der Ball das ein oder andere mal nicht schnell genug herausgespielt. So vielen dann die Treffer ersten beiden Treffer nach Unachtsamkeiten bei eigenem Ballbesitz. Kurz vor der Pause erzielte Ulli Metze durch einen direkt verwandelten Eckstoß den Anschlusstreffer für die SG. Dadurch keimte wieder etwas Hoffnung auf. In Hälfte zwei lieferten wir den Bentwischern einen harten Kampf der aber leider nicht belohnt wurde. Im gegenteil ohne Auswechselspieler angereist, verliesen uns gegen Ende ein wenig die Kräfte und Konzertation und Bentwisch legte noch zwei Tore zum zum letzendlich verdienten Sieg für den Gastgeber nach.
 
SV Warnemünde - SG Bützow / Rühn 4:0 (3:0)
 
Aufstellung: Max Schmidt, Tayler Kähler, Ben Strauß, Lennart Bruns, Ulli Metze, Luka Brüggmann, Yannis Mauck, Leon Schubert, Finlay Niesler
 
Torfolge: 12.min, 18. min., 22min., 28.min
 
Im Nachholespiel gegen Warnemünde sollte nun eine verbesserung gegenüber dem Bentwisch Spiel her. Das Gelang der Mannschaft auch eindrucksvoll. Von anfang an waren wir die Spielbestimmende Mannschaft. Erarbeiteten uns viele gute bis sehr gute Chanchen. Doch ein Tor wolllte an diesem Tag nicht fallen. Weder Ulli, Finley und Yannis hatten das Glück auf Ihrer Seite. Anders Warnemünde, sie nutzen in der ersten Hälfte die Unaufmerksamkeiten im Spielaufbau unserer Abwehr heraus und erzielten mit drei Torschüssen drei Tore. Was unserem Gegner merklich Auftrieb gab. In Hälfte zwei war es dann ein spiel auf das Tor der Gastgeber, die um jeden Ball wie die Löwen kämpften. Uns schien wie gesagt in dieser Partie das Pech an den füßen zu kleben. Oder die ein oder andere falsche Entscheidung vor dem Tor wurde von den Jungs falsch getroffen. Nichtdestotrotz war eine spielersche Verbesserung zu sehen, und die Jungs habensich nicht aufgegeben und bis zum Spielende alles versucht, an diesem Tag jedoch vergeblich.

- Spiel vom 23.09.2017 -
E1 gewinnt erstes Saisonspiel
SG Bützow/Rühn – SV Klein Belitz 15:0 (6:0)
 
Nachdem die ersten beiden Saisonspiele auf spätere Termine verschoben wurden, war es nun endlich soweit und die E1-Junioren der SG Bützow/Rühn trafen im ersten Saisonspiel auf heimischen Geläuf den SV Klein Belitz entgegen. Von Beginn an gab es nur eine Richtung für die SGèr. Angriff um Angriff erspielten sich die Jungs. Die Gäste kamen nur selten über die Mittellinie. So stand es bereits zur Pause 6:0 für die Heimelf.
 
Auch nach dem Seitenwechsel ging es nur in eine Richtung. Die Gegenwehr hielt sich an diesem Tag in Grenzen und den Platz nutzten die SGèr mit schönen Kombinationen. Nach und nach fielen die Tore und am Ende stand ein verdienter 15:0 Auftaktsieg fest.
 
Der Sieg geht auch in der Höhe völlig in Ordnung. Nächste Woche im Auswärtsspiel gegen den FSV Bentwisch wird es jedoch deutlich schwerer. Trotzdem fahren die Jungs dank des Auftakterfolgs positiv gestimmt nach Bentwisch und wollen auch dort etwas mitnehmen.
 
Aufstellung:
Maximilian Schmidt, Ben Strauß, Lennart Bruns, Tayler Kähler, Luka Brüggmann, Ulli Metze, Yannis Mauck, Tom Peters, Jannis Kurschat