Fußballferienschule


Herbst-Camp 2018


Download
Anmeldung Herbstcamp.pdf
Adobe Acrobat Dokument 53.3 KB

Sommer-Camp 2018

- 14.07.2018 -

Sommercamp-Bericht 2018 – „Es hat wieder Laune gemacht!“

 

Nachdem das Sommercamp der SG Bützow/Rühn bereits in den letzten Jahren so gut angenommen wurde, gab es auch in diesem Jahr eine Neuauflage. Unter der Leitung von Paul Lemke, Tom Dittmann, Louis Mießner und Eileen Klar fanden sich am letzten Montag 29 Kinder im Alter von 5 bis 13 Jahren auf dem Rühner Sportplatz ein, um gemeinsam 4 aktiv gestaltete Tage voller Höhepunkte zu verbringen.

 

Der erste Camptag steckte bereits voller kleiner Überraschungen, angefangen mit einer kurzen Trainingseinheit bei der sich die in drei Altersgruppen aufgeteilten Kinder untereinander besser kennenlernten. Nachdem die ersten Kontakte geknüpft waren ging es wie jeden Tag zum Mittag, welches freundlicherweise durch die Warnow Klinik Bützow GmbH zu Verfügung gestellt wurde. An dieser Stelle nochmals einen großen Dank für diese Unterstützung. Nach dem Mittag ging es weiter mit dem DFB-Abzeichen das alle Kinder bestehen konnten. Der Spaß stand natürlich immer vor dem Leistungsgedanken, was zum Beispiel dazu führte das die ein oder andere Übung auch mal Länger dauern konnte, weil die Trainer mit herausgefordert wurden. So ging der erste sehr schöne Camptag vorüber und um 16 Uhr wurden alle Kinder wieder abgeholt.

 

Der Dienstag startete zunächst noch in Rühn am Sportplatz, wo es gleich morgens mit großen Staffelspielen losging. Besonders die jüngsten Teilnehmer konnten durch die Zurufe ihrer Teammitglieder über sich hinauswachsen. Nach dem Mittag und einer kleinen Verschnaufpause für Kinder und Betreuer ging es dann zum Rühner See wo alle Campkinder die Möglichkeit hatten schwimmen zu gehen oder einfach ein bisschen rumzutoben.

 

Am Mittwoch machte der Regen dann ein Strich durch das Geplante. Eine Lösung bot die Rühner Sporthalle in der die Kinder vormittags bei Spielen wie „Völkerball“ und „Zombieball“ ihrem Bewegungsdrang nachgehen konnten. Im Anschluss an dem leckere Mittagessen ging es dann wieder in die Halle, da der Regen immer noch keine Aktivitäten unter freiem Himmel zuließ. Trotzdem versuchten Kinder und Betreuer das Beste aus der Situation zu machen und veranstalteten in der kleinen Halle ein Turnier. Auch die Betreuer hatten hier was zu schmunzeln bei Paarungen wie Hansa gegen Deutschland.

 

Am Donnerstag dann fand das Camp seinen Höhepunkt in Form einer Mini-WM bei der 7 Teams um den Pokal rangen. Wie sollte es auch anders sein bestritten Kroatien und Belgien das Finale. Hier konnte Kroatien aber als Weltmeister aus der Partie gehen, das Orakel ist also nicht ganz geglückt. Dennoch hatten alle ihren Spaß, trotz der ein oder anderen Träne über ein verlorenes Spiel. Der Abschluss wurde ab 14 Uhr gemeinsam mit einigen Eltern verbracht und bestand in einer gemeinsamen Grillrunde und der Überreichung der DFB-Abzeichen.

 

Alles in Allem hat uns das Camp als Betreuern wirklich sehr viel Spaß bereitet und wir möchten noch einmal allen die mitgewirkt haben und natürlich auch den Kindern einen Dank aussprechen dafür das dieses Camp auch dieses Jahr wieder so gelungen ist.


Sommer-Camp 2017

 

- 14.08.2017 -
Fußballferiencamp 2017 in Rühn - Ein voller Erfolg

In der letzten Woche war auf dem Sportplatz in Rühn mächtig was los: 33 Kinder und Jugendliche waren zum diesjährigen Fußballferiencamp der SG Bützow/Rühn gekommen und erlebten eine ereignisreiche Ferienwoche.

Von Montag bis Donnerstag wurde unter der Leitung der Trainer Tom Dittmann, Paul Lemke, Oliver Behn und Paul Schachtschneider gedribbel...t, geschossen und vor allem viel gespielt.
Der erste Camptag stand ganz im Zeichen des DFB-Fußballabzeichens. An verschiedenen Stationen wie „Kurzpass-Ass“ oder „Elfmeterkönig“ konnten die Nachwuchskicker ihre Fußballkünste unter Beweis stellen. Alle waren mit großem Ehrgeiz dabei, sodass am Ende jedem Teilnehmer das DFB-Fußballabzeichen verliehen werden konnte.
Am Dienstag ging es nach einer Trainingseinheit am Vormittag und einem stärkenden Mittagessen ins Freibad. Am Rühner See tauschten die Jungs und Mädels Sportzeug gegen Badesachen und sprangen zur Abkühlung in Wasser.
Auch am Mittwoch wurde zunächst fleißig trainiert, bevor am Nachmittag die große Schnitzeljagd auf dem Plan stand. Drei Gruppen machten sich auf den Weg, um den geheimnisvollen Schatz zu finden. Eine Mischung aus Geschick und Fußballwissen war gefragt, damit die Teams Hinweise auf das Versteck des Schatzes bekamen. Die Jagd führte quer durch Rühn, doch letztendlich fanden alle Teams die Schatztruhe und nach einer anstrengenden Suche freute sich jeder über einen Berg an Süßigkeiten.
Zum Abschluss des Camps fand am letzten Tag das Grillfest statt. Nebenbei maßen sich alle Kids nochmal beim Fußballgolf oder im Sand beim Beachsoccer.

An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal recht herzlich bei allen Sponsoren und Helfern bedanken, ohne deren Unterstützung das Fußballferiencamp so nicht hätte durchgeführt werden können. Ein besonderer Dank gilt dem Famila Bützow, der nicht nur für jeden Teilnehmer ein Trainingsshirt sponserte, sondern uns auch täglich mit frischem Obst versorgte. Bedanken möchten wir uns auch bei der Warnow-Klinik Bützow, die für uns das leckere Mittagessen bereitstellte.

Sommer-Camp 2015

- 12.08.2015 -

Sommer-Camp 2015 wieder ein voller Erfolg


Für 18 begeisterte Jungs bleiben die Sommerferien noch lange in besonderer Erinnerung. Von Montag bis Freitag (03.08.-07.08.2015) nahmen sie am Sommer-Camp 2015 auf dem Rühner Sportplatz teil. Viele bekannte Gesichter konnten wir begrüßen, aber auch jeweils ein kleiner Kicker aus Schwerin und sogar Frankreich war mit am Start.

Zu Beginn des Camps wurden die Jungs in zwei verschieden Altersstufen eingeteilt. So konnte sie jeden Vormittag mit viel Spaß altersgerecht ihre fußballerischen Fertigkeiten in unterschiedlichen Übungen und Spielen verbessern. 

Nach dem Mittagessen sorgten neben dem Fußball auch andere Highlights für ein abwechslungsreiches Camp. 


Montag…

stand dabei unter dem Motto „Strandtag“. Auf unseren Beach-Volleyball Feld spielten die kleinen Kicker Beachsoccer, Ball über die Schnur oder auch Zweifelderball.


Dienstag…

, „am heißesten Tag der Woche“, gingen wir alle zusammen zu Fuß zum Rühner See. Dort kühlten sich die Jungs verdientermaßen im Wasser ab.


Mittwoch…

fuhren wir auf den „Nopperhof“ in Langen Trechow. Auf dem herrlichen Gelände von Familie Nopper war für jeden etwas dabei. Ein eigenes Fußballfeld, Heuballen, Tischkicker, ein Pool, ein Baumhaus und vieles mehr, wo sich die Jungs richtig schön austobten. Zum krönenden Abschluss grillten wir zusammen und ließen den Tag ausklingen.


Donnerstag…

reisten wir ins Warnowtal. In zwei Gruppen absolvierten die Jungs eine Schnitzeljagd. Berg auf und Berg ab ging es durch das Tal, wobei sie an mehreren Stationen sportliche Aktivitäten machen mussten. Am Ende erhielten alle für ihre erfolgreiche Teilnahme einen Preis.


Freitag…

am letzten Tag sollten die Jungs ihr Camp-Abzeichen ablegen. Hier zeigten sie den Trainern Tom Dittmann und Charlie Dahlmann an fünf Stationen, was sie schon alles können. Dabei wurde der beste Hindernisläufer, Dribbelkünstler, Elferkönig, Pass-Ass und Flankengott ermittelt.


Am Ende des Camps erhielt jeder ein eigenes Sommer-Camp Shirt, eine Medaille und eine Teilnehmer-Urkunde für die erfolgreiche Teilnahme…


Vielen Dank an unsere Sponsoren:


Urlaub auf dem Nopperhof – für die tollen Gastgeber


Warnow-Service – für das leckere Mittagessen


Familie Dahlmann – für die tolle Unterstützung