Alte Herren - Berichte


- 15.02.2017 -

Rühner Alte Herren zu Gast in Goldberg

 

Zum zehnten Mal veranstalteten die Goldberger Fussballfreunde ihr "Atemnot " Turnier und zum dritten Mal sind auch die Rühner mit von der Partie. Mit einer kleinen Delegation von 6 Spielern war nicht viel zu erwarten, aber es sollte anders kommen. Von den ersten vier Spielen in der Vorrunde gewannen wir drei und waren somit sogar unter den Favoriten. Doch die schwindenden Kräfte und der Mangel an Spielern ließen keine weiteren Erfolge zu. Mit knappen Ergebnissen, auch dank der hervorragenden Leistung unseres Torwart Ralf Korth, spielten wir um Platz drei. Der 1 zu 1 Endstand zeigt, wie nahe wir am dritten Platz waren. Doch den darauffolgenden Elfmeterkrimi konnten wir nicht für uns entscheiden. Nach Platz 6 und 5 in den letzten Jahren sind wir mit dem vierten doch zufrieden. Die Auszeichnung für die beste Torwartleistung ging schließlich auch nach Rühn. Auch in den nächsten Jahren ist mit uns zu rechnen.


- 09.05.2016

Rühner Alte Herren eröffnen die „Freiluftsaison“

 

Letzten Freitag trafen sich die Alten Herren und einige der Männerschaft auf dem Rühner Sportplatz. Ein lockeres „Schiebchen“ bei herrlichem Wetter stand zunächst auf der Tagesordnung. Schöne Kombinationen und tolle Tore sorgten für gute Stimmung auf dem Platz. Nach dem Kick ließ man es etwas ruhiger angehen. Bei kühlen Getränken und Essen vom Grill ließen alle den Abend entspannt ausklingen…


- 17.02.2016 -

Rühner Alte Herren zu Gast in Goldberg

 

Wie auch im vergangenen Jahr folgten die Rühner

der Einladung zum Traditionsturnier nach Goldberg. Zehn Mannschaften aus dem Freizeit- und Vereinsbereich trafen hier aufeinander. Nach einem Sieg gegen den Gastgeber und einer knappen Niederlage gegen Rostocker Jungs, stellten wir die Mannschaft um. Deutlich besser lief es jetzt gegen die Alten Herren aus Goldberg, doch wieder wurde der Sieg in der letzten Minute durch eigene Fehler verschenkt. Im letzten Vorrundenspiel hatten wir die Turniersieger des Vorjahres, eine recht junge und zuweilen übermotivierte Truppe vor der Brust. Doch die Rühner hielten dem jungen Ansturm stand und waren mit dem 3:3 deutlich zufriedener als der spätere Finalist. Trotzdem blieb uns nur das Spiel um Platz 7, welches wir mit 4:1 für uns entschieden. Unversehrt und mit Toren aus allen Mannschaftsteilen kann man weiterhin mit uns rechnen.

 

- Bericht von Hagen Krone -


- 13.04.2015 -

Warum Ostermontag nicht mal Fußball spielen?


Vormittags am Ostermontag trafen sich Spieler der alten Herren, 1.Mannschaft und Freunde des runden Balles auf dem Rühner Sportplatz. Bei herrlichem Sonnenschein spielte man ca. zwei Stunden mit viel Tatendrang. Zahlreiche schöne Tore gelangen den Kickern, wobei natürlich der Spaßfaktor im Vordergrund stand. Hier noch einige Bilder…


- 06.03.2015 -

Rühner „Alte Herren“ zum Winterturnier in Goldberg zu Gast


Die Einladung zum Winterturnier „Atemnot 06“ der Freizeitkicker Goldberg nahmen wir gern an.

Unverhoffte Erkrankungen und private Dringlichkeiten ließen die Anzahl unserer Spieler allerdings schrumpfen und brachten die Teilnahme ins Wanken. Doch gute Kontakte sorgten für schnellen Ersatz.

So füllte der Bützower Martin Bremer und der zurzeit in Rostock lebende Ingo Kraft, der seine fußballerische Ausbildung beim Hallischen FC machte, die Reihen der Rühner Elf auf.

Zum Wettbewerb fanden sich 9 von 10 Mannschaften ein, von Jung bis Alt und von Kreisklasse bis Landesliga. Da es sich aber nicht um Vereinsmannschaften handelte, starteten wir unter dem Namen „Altstars Rühn“.

Der erste Gegner war eine junge Truppe “Fanszene Goldberg“, die wir mit einer deutlichen 5:1 Niederlage in das Turnier schickten. Im nächsten Spiel unterlagen wir der Alten Herren Mannschaft aus Goldberg. Fehlende Zuordnung und ein Eigentor ließen das Spiel unglücklich 2:1 enden.

Das dritte Spiel, dominiert von Zweikämpfen, begannen wir mit einem schnellen 1:0. Doch auch in diesem Match brach die Zuordnung immer wieder auseinander. Aber mit einer tollen Torwartleistung, deutlichen Hinweisen und Korrekturen von der Bank, beendeten wir das Spiel mit 2:2. Leider reichte das Unentschieden nur für ein Spiel um Platz 5.

Im Platzierungsspiel gegen die Rostocker Jungs stimmte die Zuordnung und der Ball lief. Mit einem tollen 7:3 und Torschützen aus allen Mannschaftsteilen beendeten wir zufrieden das Turnier. Mit der Platzierung versöhnt kam es bei der Siegerehrung noch zu einer Überraschung. Torschützenkönig wurde mit 7 Treffern der in unserer Mannschaft spielende Ingo Kraft. Besonderes Lob der Jury erntete jedoch unser Keeper Ralf Korth.


Fazit:

Tolle Leistung, 2 Siege, ein Unentschieden und eine Niederlage, damit konnten wir zufrieden sein.



- 17.11.2014 -

Toller Abend für die alten Herren


Vorletzten Samstag trafen sich die alten Herren und einige von der Männermannschaft im Stadtzentrum in Bützow, um gemeinsam einen tollen Abend zu verbringen. Zunächst speiste man zusammen und gönnte sich das ein oder andere Getränk. Damit war der Abend aber nicht zu Ende. Schließlich ging es noch in die Mühle, wo alle den tollen Abend ausklingen ließen…


- 29.09.2014 -

Alte Herren und Männer grillen zusammen


Letzten Freitag lud Hagen Krone zum gemeinsamen Grillen auf dem Sportplatz ein. Neben den alten Herren gesellte sich nach dem Training noch die Männermannschaft dazu, um gemeinsam einen schönen Abend zu verbringen. Für das leibliche Wohl wurde reichlich gesorgt und auch an den richtigen Getränken mangelte es nicht. So entwickelte sich ein toller Abend, der erst spät in der Nacht endete!


- 24.06.2014 -

„Alte Herren“ des FSV Rühn im Fußballfieber

 

Nachdem die reaktivierte und neu formierte „Alte Herren“ Truppe des FSV Rühn ein halbes Jahr im Training stand, war es nun an der Zeit für einen Leistungsvergleich auf dem heimischen Sportplatz. Den Einladungen folgten auch prompt die Freizeitkicker „Team Moritz“ Bad Doberan, sowie die Freizeitkicker aus Tarnow und Zernin.

 

Bei Schauerwetter, aber hoch motiviert, begann das Turnier um 10.30 Uhr. Mit sehenswerten Spielen und interessierten Zaungästen stieg das Niveau von Spiel zu Spiel in allen Mannschaften. So verloren die Rühner noch ihr erstes Spiel mit 0:2 gegen das Team aus Doberan, steigerten sich danach aber zunehmend und gingen mit einem Sieg aus der Partie gegen die Sportfreunde aus Tarnow, wobei Kopfballtore und Fernschüsse zum Erfolg beitrugen. Am Ende des Turniers zeigten zwei Siege, zwei unentschiedene und zwei verlorene Spiele die Stärken und Schwächen unserer Mannschaft. Nach der Auswertung aller Spiele zeigte sich erst, wer als Sieger des Turniers hervorgehen würde. Mit zwölf Punkten waren das die Player vom Team Moritz. Mit neun und acht Punkten folgten Zernin und Rühn. Den vierten Platz belegten die Sportfreunde aus Tarnow.

 

Wir freuen uns über ein Sportereignis, in dem der Spaß am Fußball im Vordergrund stand. Eine souveräne Schiedsrichterleistung von Tom Dittmann sowie ein durchweg faires Spiel aller Beteiligten rundeten das Turnier ab. Nette Gäste und zufriedene Gastgeber machen uns die Entscheidung leicht, diese Veranstaltung im nächsten Jahr zu wiederholen.